10 Jahre Babybegrüßung: Bürgermeister Klaus Pesch feiert Jubiläum mit Leonie und Finn

Ratingen. Als Leonie Friz am 1. Januar 2009 auf die Welt kam, startete zeitgleich das Ratinger Babybegrüßungsprojekt “Wie schön, dass du geboren bist…“. Sie und ihre Eltern erhielten seinerzeit als erste Familie einen Willkommensbesuch. Zehn Jahre später – am 1. Januar 2019 – erblickte Finn Joisten als erstes Ratinger Baby des Jahres das Licht der Welt. Er und Leonie waren jetzt die Hauptpersonen bei einer kleinen Jubiläumsfeier, zu der Bürgermeister Klaus Pesch eingeladen hatte.

Mit dem Start der Babybegrüßungsbesuche läutete die Stadt Ratingen ein neues Kapitel zur Unterstützung junger Familien ein. Rund 6000 Babys haben die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter in den vergangenen zehn Jahren bisher bei ihren Hausbesuchen kennengelernt. Wenn sie bei den frisch gebackenen Eltern vor der Tür stehen, haben sie nicht nur das Elternbegleitbuch mit vielen Tipps, Informationen und Adressen unterm Arm, sondern auch noch eine CD mit Kinderliedern, einen Gutschein der Stadtwerke für einen Babyschwimmkurs und ein kleines Präsent für den neuen Erdenbürger dabei.

Dass Ratingen mit dem Projekt „Wie schön, dass du geboren bist…“ seit der Einführung 2009 ins Schwarze getroffen hat und dass dieser Service bestens ankommt, zeigt die Erfolgsquote: Nach dem Glückwunschschreiben des Bürgermeisters und der Ankündigung eines Willkommensbesuchs wird dieses Angebot von 88 Prozent der Eltern angenommen. Bei Erstgeborenen liegt die Quote sogar noch höher, nämlich bei 94 Prozent!

Das zehnjährige Bestehen des Erfolgsprojektes nahm Bürgermeister Klaus Pesch zum Anlass, um mit den ersten Babys 2009 und 2019 sowie mit deren Eltern und den Verantwortlichen aus dem Jugendamt eine kleine Jubiläumsfeier zu veranstalten. In diesem Rahmen erhielt der neugeborene Finn das Begrüßungspaket; für seine Eltern hatte Bürgermeister Pesch noch einen Drogeriegutschein für Babyutensilien dabei. Auch die zehnjährige Leonie durfte sich freuen: Da sie im Sommer auf das Suitbertus-Gymnasium in Kaiserswerth wechselt und hierfür einen neuen Schulrucksack benötigt, hatte sie sich einen Gutschein eines Taschenladens in Ratingen gewünscht.

Foto: Bürgermeister Klaus Pesch (2.v.r.) feierte mit den ersten Babys 2009 und 2019 das zehnjährige Bestehen des Babybegrüßungprojektes: Leonie (10) mit ihren Eltern Swetlana und Karl Friz sowie Baby Finn mit Mutter Al`Ona Kirnos und Vater Patrick Joisten freuten sich gemeinsam mit Sabine Klocke (rechts, Abteilungsleiterin Jugendamt) sowie Barbara Sorgnitt (links, Koordinatorin Frühe Hilfen) und Bezirkssozialarbeiterin Heidrun Kuzorski.

Foto: Stadt Ratingen

Gewerbliche Anzeigen:

Lohnsteuerhilfe Elena Martin
Erfahrung und Fachkompetenz im Bereich Steuern sind meine Erfolgsfaktoren. Persönliche Beratung und schnelle Auftragsbearbeitung werden auch Sie überzeugen.
www.vlh.de

Podologin Karin Hillebrand
Podologie Fußpflege Ratingen
Bahn-Straße 19 Ecke Graf-Adolf-Straße, 40878 Ratingen
www.podologie-hillebrand.de

ragentur Mediengestaltung in Ratingen
Webdesign WordPress Grafikdesign Fotografie Druckprodukte Flyer Plakate Werbebanner Broschüren Banner Programmhefte, Visitenkarten in Ratingen
www.ragentur.de

Ihr Fotograf in Ratingen
Hochzeit Familie Portrait Produkt Fotoshooting Bildbearbeitung Mitarbeiterfotos Tiere
Fotograf Ratingen
www.juergen-hillebrand.de