Lions Clubs verkaufen Kunst für den guten Zweck

Ratingen. Zahlreiche Lions Clubs beteiligen sich an der 4. Lions-Kunstedition, „Blue Moon“ von dem Künstler Otto Piene und unterstützen mit den Einnahmen soziale Einrichtungen, die kurz- und mittelfristig unter den wirtschaftlichen Auswirkungen der anhaltenden Corona-Krise leiden, weil dort weniger Spenden eingehen. Mit dem Verkauf der Kunstedition setzen die Lions ein wichtiges Zeichen, um dieser Entwicklung entgegen zu wirken.

Für das Charity-Projekt „Lions-Edition“ erschaffen seit 2017 renommierte, zeitgenössische und junge Künstler Werke, deren Editionen zu Gunsten beteiligter Lions Clubs und deren Spendenprojekte verkauft werden. In den vergangenen Jahren konnten mit den ersten drei Editionen bereits mehr als 35.000 EUR an Spendengeldern gesammelt werden.

Nachdem bereits Thomas Baumgärtel die „Lions-Banane“, Markus Lüpertz den „Blauen Löwen“ und Dennis Klapschus den „Lion(s) King“ für die Lions-Edition entworfen haben, erscheint im März 2020 die 4. Lions-Edition, der eine kunsthistorische Bedeutung zugesprochen wird. Es konnten zwei bisher unveröffentlichte Editionen des weltbekannten ZERO-Künstlers Otto Piene bei der Auflösung seines Ateliers aus dem Nachlass für die Lions-Edition erworben werden. Otto Piene ist zwar 2014 verstorben, aber er hat 2001 eine Edition produziert, die bis heute in seinem Atelier lag und als verschollen galt.

Otto Piene war Mitbegründer der Künstlergruppe ZERO („Nullpunkt der Kunst“) und gehört zu den bedeutendsten deutschen Künstlern. Er gilt als Wegbegleiter der lichtkinetischen Kunst und wurde durch seine Feuergouachen bekannt. Otto Piene verstarb am 17. Juli 2014 während einer Taxifahrt auf dem Weg zu einer Ausstellungseröffnung in Berlin.

Die Werke „Blue Moon #1“ (70 x 100 cm im Querformat) und „Blue Moon #2“ (100 x 70 cm im Hochformat) sind zwei für Otto Piene sehr typische Arbeiten mit leuchtend rotem Hintergrund und einem schwarz-blauen Kreis im Zentrum. Die Kunstwerke sind jeweils eine auf 50 Stück limitierte Serigrafie auf handgerissenem Büttenkarton (handsigniert und nummeriert), die zum Preis von 2.999,- EUR (inkl. Spendenanteil) verkauft werden. Käufer der Edition können selber entscheiden, welchem Lions Club, bzw. welchem Spendenprojekt ihre Spende zufließen soll.

Mehr Informationen zu den beteiligten Lions Clubs, den begünstigten Spendenprojekten und den Kunstwerken finden Sie unter www.lions-edition.de.
Setzen auch Sie ein Zeichen für Mitgefühl und Solidarität!

Kontakt
Lions-Edition
Stefan Piekarski / Tel. 02102-30778220 / info@lions-edition.de

Werbung:

Podologin Karin Hillebrand
Podologie Fußpflege Ratingen
Bahn-Straße 19 Ecke Graf-Adolf-Straße, 40878 Ratingen
www.podologie-hillebrand.de

ragentur Mediengestaltung in Ratingen
Webdesign WordPress Grafikdesign Fotografie Druckprodukte Flyer Plakate Werbebanner Broschüren Banner Programmhefte, Visitenkarten in Ratingen
www.ragentur.de

Ihr Fotograf in Ratingen
Hochzeit Familie Portrait Produkt Fotoshooting Bildbearbeitung Mitarbeiterfotos Tiere
Fotograf Ratingen
www.juergen-hillebrand.de