Rente muss Lebensleistung abbilden

Bonn. Aktuelle Zahlen der Deka-Bank zur Rentenentwicklung zeigen, dass Frauen nach wie vor die großen Verliererinnen der Rentensystematik sind. Die Analyse zeigt, dass das monatliche Renten-Gap zwischen Männern und Frauen bundesweit 427 Euro (36 Prozent) beträgt und Frauen häufig Renten unterhalb des Existenzminimums erhalten, während Männer eine durchschnittliche gesetzliche Rente von 1.182 Euro beziehen. Der BDH Bundesverband Rehabilitation e.V. fordert Maßnahmen zur Korrektur der Geschlechterlücke. Die Vorsitzende des Sozialverbands, Ilse Müller, fordert eine stärkere Berücksichtigung von Erziehungs- und Pflegezeiten:

„Seit langem wird am unteren Ende der Rente herumgedoktert, ohne dass es gelungen wäre, den Rentenempfängern niedrigster Bezüge wirksam unter die Arme zu greifen. Es bleibt zu hoffen, dass die Debattenansätze um die Grundrente und die Berechnungsideen einer echten Lebensleistungsrente nicht erneut nur ein laues Wahlkampflüftchen waren und es im Parlament zu einer zielführenden Debatte kommt, an deren Ende etwas Zählbares steht. Wenn in Nordrhein-Westfalen, unserem größten Bundesland, 2,1 Millionen Rentnerinnen durchschnittlich nur 611 Euro an staatlichen Altersbezügen erhalten, dann ist das ein repräsentativer Fingerzeig auf die Lage der gesetzlichen Rente, der es nicht gelingt, Erziehungszeiten, Pflegezeiten und die damit einhergehenden Erwerbslücken gerecht abzubilden. Es besteht dringender Handlungsbedarf, da die gesetzliche Rente offenbar Flankenschutz benötigt. Freibeträge beim Eigenheimerwerb, eine Stabilisierung des Mietmarktes, Stärkung der Betriebsrenten und private Altersvorsorge müssen ebenso in ein Gesamtkonzept überführt werden, wie es das Ziel sein muss, Erziehungs- und Pflegezeiten rentenrechtlich stärker anzuerkennen, um einen sorgenfreien Ruhestand zu gewährleisten, ohne auf staatliche Zuschüsse angewiesen zu sein.“

Gewerbliche Anzeigen:

Lohnsteuerhilfe Elena Martin
Erfahrung und Fachkompetenz im Bereich Steuern sind meine Erfolgsfaktoren. Persönliche Beratung und schnelle Auftragsbearbeitung werden auch Sie überzeugen.
www.vlh.de

Podologin Karin Hillebrand
Podologie Fußpflege Ratingen
Bahn-Straße 19 Ecke Graf-Adolf-Straße, 40878 Ratingen
www.podologie-hillebrand.de

ragentur Mediengestaltung in Ratingen
Webdesign WordPress Grafikdesign Fotografie Druckprodukte Flyer Plakate Werbebanner Broschüren Banner Programmhefte, Visitenkarten in Ratingen
www.ragentur.de

Ihr Fotograf in Ratingen
Hochzeit Familie Portrait Produkt Fotoshooting Bildbearbeitung Mitarbeiterfotos Tiere
Fotograf Ratingen
www.juergen-hillebrand.de

DR Immobilien Daniel Rustige
Unverbindliche Beratung und Immobilienbewertung. Verkauf und Vermietung von Grundstücken, Anlage-, Gewerbe-, und Wohnimmobilien sowie Planung und Vermarktung von Bauträgerprojekten. Tätig in Ratingen, Düsseldorf und Umgebung.
DR Immobilien, Daniel Rustige Immobilienkaufmann (IHK), Ratingen, Düsseldorf, Kreis Mettmann
www.rustige-immobilien.de

Kosmetikstudio in Ratingen
Sunrise Medical Beauty, Katja Harmuth
www.medizinische-kosmetik-ratingen.de

GreAt Rohrreinigung & Kanalsanierung
Notdienst, Rohrreinigung, Abflussreinigung, Kanalreinigung, Rückstauschutz, Dichtheitsprüfung
www.great-rohrreinigung.de