Werbung für das Ratinger Eishockey

Ice Aliens machen Werbung für das Ratinger Eishockey und besiegen den Meister nach Verlängerung mit 4:3. Begegnungen gegen den Herforder EV sind immer ein Erlebnis in der Ratinger Eissporthalle. Meist geht es spannend zu, eine Prognose wagt keiner, Tippspiele gehen nicht auf. So auch am Sonntagabend, als die Ice Aliens das Team aus Ost Westfalen zum zweiten Mal in dieser Saison besiegten.

Die Gäste gingen in der 7. Minute durch Guillaume Naud in Führung, die Dustin Schumacher nur drei Minuten später egalisierte. Weitere drei Minuten später war es Berezowskij, der die erneute Führung für die Gäste herstellte. Der Mittelabschnitt brachte keine Tore. Trainer Andrej Fuchs hatte seine Männer darauf eingestellt, aus einer gesicherten Defensive die Angriffe zu fahren. Der Herforder Naud kam damit wohl nicht zurecht, denn er verursachte drei Strafzeiten gegen sein Team, die den Ice Aliens Entlastung brachten und Möglichkeiten für den Ausgleich boten. Doch das Überzahlspiel wollte an diesem Abend nicht funktionieren.

Das letzte Drittel entwickelte sich zu einem Krimi, der in der Ratinger Eissporthalle schon lange nicht mehr zu sehen war. In der 43. Minute hatten die Dragons durch Staudt auf 1:3 erhöht, doch schon in der 46. Minute verkürzten die Ice Aliens auf 2:3. Ted Zeitler und Ben Busch hatten Joey Menzel in Position gebracht und der verwandelte zum erneuten Anschlusstreffer. Auf den Rängen steigerte sich die Stimmung, das Team wurde angefeuert, um den Ausgleich herzustellen. Das übertrug sich auf die Spieler, denn die Ice Aliens setzten nun alles daran, diesen Ausgleich zu erzielen. Die Ice Dragons zeigten phasenweise eine spielerische Überlegenheit, brachten sich durch eine Vielzahl von Strafen aber immer wieder selbst aus dem Rhythmus. In der 55. Minute war es Alexander Brinkmann, der den ersehnten Ausgleich nach Zuspiel von Lorenzo Maas erzielte. Die Entscheidung fiel in der Verlängerung, als Kapitän Dennis Fischbuch den gegnerischen Torwart verlud und zum Siegtreffer einnetzte. Wieder war es Lorenzo Maas, der aufgelegt hatte.

Bei aller Freude gibt es jedoch auch einen Wermutstropfen: Nach einem Foul verletzte sich Tobias Brazda schwer und musste das Krankenhaus aufsuchen. Eine genaue Diagnose wurde noch nicht gestellt, aber nach ersten Vermutungen wird er wahrscheinlich für einen längeren Zeitraum ausfallen.

Damit haben die Ice Aliens ihre Serie von drei Heimspielen in Folge erfolgreich abgeschlossen. Die Ausbeute von sieben Punkten sichert ihnen den fünften Platz mit zwei Punkten Rückstand auf Hamm und Neuwied, die aber schon zwei, bzw. ein Spiel mehr ausgetragen haben.

 

Gewerbliche Anzeigen:

Lohnsteuerhilfe Elena Martin
Erfahrung und Fachkompetenz im Bereich Steuern sind meine Erfolgsfaktoren. Persönliche Beratung und schnelle Auftragsbearbeitung werden auch Sie überzeugen.
www.vlh.de

Podologin Karin Hillebrand
Podologie Fußpflege Ratingen
Bahn-Straße 19 Ecke Graf-Adolf-Straße, 40878 Ratingen
www.podologie-hillebrand.de

ragentur Mediengestaltung in Ratingen
Webdesign WordPress Grafikdesign Fotografie Druckprodukte Flyer Plakate Werbebanner Broschüren Banner Programmhefte, Visitenkarten in Ratingen
www.ragentur.de

Ihr Fotograf in Ratingen
Hochzeit Familie Portrait Produkt Fotoshooting Bildbearbeitung Mitarbeiterfotos Tiere
Fotograf Ratingen
www.juergen-hillebrand.de