Ferienprogramm im Museum Ratingen

Ratingen. Das Museum Ratingen, Grabenstraße 21, lädt Kinder und Erwachsene in den Sommerferien zu verschiedenen Workshops und Führungen ein. Bereits am Samstag, 6. Juli, ist die offene Museumswerkstatt für Kinder ab sieben Jahren von 11.30 bis 13.30 Uhr geöffnet. Auf dem Programm steht das Kunstpuzzle-Spiel, mit dem Ausschnitte von Kunstwerken in der Ausstellung gesucht werden. Von der genauen Betrachtung ausgehend werden im Atelier eigene Bilder entwickelt. Die nächste offene Museumswerkstatt wird am 3. August stattfinden.

In der ersten Ferienwoche sind Kinder ab sechs Jahren zu einem dreitägigen Workshop willkommen. Die neu eröffnete Sonderausstellung von Nicola Schrudde und die „neanderland ART“-Ausstellung werden gemeinsam besucht und Eindrücke in einem Ausstellungstagebuch festgehalten. Aus den Skizzen entstehen Werke im Museumsatelier in den Techniken der Malerei und Collage sowie aus Ton. Der dreitägige Ferienkurs findet vom 9. bis 11. Juli jeweils von 9 bis 12 Uhr statt.

Zu Kinder-Stadtrallyes für Mädchen und Jungen ab sieben Jahren lädt das Museum am 19. Juli und 16. August ein, jeweils von 11.30 bis 13.30 Uhr. Die Stadtrallyes sind Reisen durch das mittelalterliche Ratingen, auf denen verschiedene historische Stationen in der Altstadt zu entdecken sind. Der Treffpunkt ist im Foyer des Museums.

Die Puppen- und Bärenbörse öffnet am Sonntag, 28. Juli, von 11 bis 16 Uhr ihre Türen. Bei dem jährlichen Museumsmarkt dreht sich alles um antike Puppen, Bären und Spielzeuge. Von zahlreichen Händlern werden Schätze angeboten, die zwischen 1880 und 1970 gefertigt wurden. Zum Verkauf stehen Puppen, Teddybären, Puppenstuben, Kaufläden und vieles mehr. Außerdem kann eine Reparaturwerkstatt besucht werden. Der Eintritt beträgt 4,50 Euro pro Person, Kinder bis zwölf Jahren haben freien Eintritt.

In den Sommerferien werden jeden Donnerstag Kurzführungen zur Mittagszeit angeboten. Sie dauern 30 Minuten und führen durch die aktuellen Ausstellungen. Zudem findet am 28. Juli um 11.30 Uhr eine Führung zur Rauminstallation von Nicola Schrudde statt.

Alle Angebote für Kinder sind kostenfrei. Es gibt noch freie Plätze. Für die Kinder-Workshops nimmt das Museum Anmeldungen telefonisch unter 02102/550-4184 sowie per Mail an museum@ratingen.de entgegen.