TV Ratingen saniert Sporthallen, Stadt übernimmt Kosten

Der TV Ratingen und die Stadt Ratingen arbeiten bei der Sanierung von zwei Turnhallen zusammen. Die Stadt übernimmt den größten Teil der Kosten, der Verein die Abwicklung der Baumaßnahmen.

In der Halle des TV am Stadionring muss der hochwertige Parkettboden erneuert werden. Da die Halle auch der Stadt seit mehr als 30 Jahren für den Schulsport zur Verfügung steht, wurde in dem damaligen Nutzungsvertrag festgelegt, dass die Stadt für Renovierungen zuständig ist. Der Verein muss zehn Prozent der jeweiligen Kosten erstatten. Der TV Ratingen hatte der Stadt angeboten, die Maßnahme in Eigenregie durchzuführen. Das neue Parkett kostet rund 12.000 Euro.

Deutlich höher liegen die Kosten für die Sanierung der Turnhalle an der Poststraße. Dieses Gebäude gehört zwar der Stadt, allerdings wird die Halle vom TV Ratingen genutzt. Vor zwei Jahren wurde ihm die Betriebsführung übertragen. Dass Fenster, Türen und sanitäre Anlagen saniert werden müssen, war schon damals bekannt, so dass die Stadt dafür 130.000 Euro auf die Seite gelegt hatte. Für eine weitergehende Sanierung von „Dach und Fach“, die auch auf eine energetische Sanierung zielt, ergab sich ein zusätzlicher Finanzbedarf von 450.000 Euro. Diese Summe stellte der Rat jetzt zur Verfügung.

Werbung:

Podologin Karin Hillebrand
Podologie Fußpflege Ratingen
Bahn-Straße 19 Ecke Graf-Adolf-Straße, 40878 Ratingen
www.podologie-hillebrand.de

ragentur Mediengestaltung in Ratingen
Webdesign WordPress Grafikdesign Fotografie Druckprodukte Flyer Plakate Werbebanner Broschüren Banner Programmhefte, Visitenkarten in Ratingen
www.ragentur.de

Ihr Fotograf in Ratingen
Hochzeit Familie Portrait Produkt Fotoshooting Bildbearbeitung Mitarbeiterfotos Tiere
Fotograf Ratingen
www.juergen-hillebrand.de