Aschenbecher am Grünen See

Das achtlose Wegwerfen von Zigarettenkippen ist eine Belastung für die Umwelt, erklärt Manfred Evers, unabhängiger Bürgermeisterkandidat. Bei Regen gelangen aus den achtlos weggeworfenen Kippen viele Schadstoffe direkt in die Umwelt. Daher begrüßt Evers den Antrag der Bürger Union im Bereich des „Grünen See“ geeignete Aschenbecher aufzustellen.

„Die Verantwortlichen der Stadt Ratingen sollten sich mit dem Verein TobaCycle in Köln in Verbindung setzen“ schlägt Evers vor. Der Verein habe sich zum Ziel gesetzt, Zigarettenkippen im großen Stil einzusammeln. Diese würden dann zu Granulat verarbeitet, wobei die Zigarettenfilter das eigentlich interessante sind. Sie bestehen aus Celluloseacetat, einem Bio-Kunststoff. Das aus den Kippenresten entstandene Granulat wird als Streckungsmittel für andere Recycle-Kunststoffe genutzt, woraus Taschen-Aschenbecher und Eimer hergestellt werden. Die Aschenbecher und Eimer könnten, so Evers, selbstverständlich auch anderenorts eingesetzt werden, wie z.B. vor Gaststätten, am Markt oder Örtlichkeiten, wo sich viele Menschen treffen oder aufhalten, ebenso bei – falls sie irgendwann wieder gestattet sind – Events im Freien. Das Einsammeln der Behälter wird vom Verein organisiert

Nähere Informationen zu TobaCycle unter www.tobacycle.de

Werbung:

Podologin Karin Hillebrand
Podologie Fußpflege Ratingen
Bahn-Straße 19 Ecke Graf-Adolf-Straße, 40878 Ratingen
www.podologie-hillebrand.de

ragentur Mediengestaltung in Ratingen
Webdesign WordPress Grafikdesign Fotografie Druckprodukte Flyer Plakate Werbebanner Broschüren Banner Programmhefte, Visitenkarten in Ratingen
www.ragentur.de

Ihr Fotograf in Ratingen
Hochzeit Familie Portrait Produkt Fotoshooting Bildbearbeitung Mitarbeiterfotos Tiere
Fotograf Ratingen
www.juergen-hillebrand.de