SPD Sommerprogramm in Ratingen – Innenstadtführung mit Frau Andrea Töpfer
Am Freitag, 12. Juli um 17 Uhr bietet die SPD Ratingen eine Führung durch die Ratinger Innenstadt an. Wir begeben uns auf eine Entdeckungsreise durch die Ratinger Innenstadt. Lernen Sie dabei Ecken kennen, die Sie womöglich noch nie gesehen haben.. Die sachkundige Führung übernimmt die Ehrenvorsitzende des Ratinger Heimatvereins, Frau Andrea Töpfer. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Brunnen auf dem Marktplatz. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Sommerkonzert in der Friedenskirche, Hegelstr. 16, Ratingen-Ost
Samstag, 13. Juli 2024, 18:00 Uhr
Emerald Duo, USA
Symphonie in Grün
Sommerliche Klänge aus Musik und Lyrik
Im Herzen des Sommers beginnt das Emerald Duo aus den USA, wie seit vielen Jahren, seine Deutschland-Tournee in der Friedenskirche Ratingen.
Dr. Susan Doering, Violine, und Prof. Dr. Dieter Wulfhorst, Cello, begeistern immer wieder mit ihrer hochqualifizierten Musik unterschiedlicher Komponisten, von der Klassik bis zur Moderne, das Publikum.
Ausgedehnte Konzertreisen führten sie unter anderem durch die USA, Nord- und Südamerika, Europa, Asien und Australien.
Bei ihrem Auftritt in der Friedenskirche wirken traditionell mit die Flötistin Gesa Wulfhorst und der in Ratingen bekannte Manfred Sander an der Viola.
Ihre stimmungsvollen und freudigen Darbietungen werden von den erfahrenen Sprecherinnen Annelie Kraft und Silke Moor durch ihre ausgesuchten Texte und Gedichte zum Thema „Symphonie in Grün“ aufgegriffen.
Alljährlich wiederkehrende Zuschauer und Zuschauerinnen äußern sich begeistert: „Die Musikstücke und die ausgewählten Gedichte sind einfach immer wieder ein Erlebnis.“
„Solche Darbietungen auf hohem Niveau, mit Herz und Freude, berühren die Seele.“
Lassen Sie uns in die sommerlichen Klänge eintauchen und die schönen Momente genießen, die uns der Sommer schenkt.
Eine Symphonie in Grün, der Freude, der Hoffnung, der Liebe zur Natur und zum Leben.
Der Eintritt ist frei.


Ratingen Rollt über die Ringe

Feierabendmarkt in Ratingen am 19. Juli 2024 von 16-21 Uhr
Am 19. Juli 2024 lädt die Ratingen Marketing GmbH von 16 bis 21 Uhr zu einem besonderen Feierabendmarkt ein. Neben dem beliebten und bekannten Marktgeschehen erwartet die Besucher ein sportliches Highlight: „Ratingen Rollt über die Ringe“. Dieser Event bietet Inline-Skating-Begeisterten die Möglichkeit, die Ratinger Ringe in einer geselligen Runde zu erkunden.
Dank der freundlichen Unterstützung von Intersport Egenberger, den Organisatoren der Düsseldorfer Rollnacht sowie von RollEvent haben Interessierte die Gelegenheit, sich vor Ort Inline-Skates auszuleihen. Um 19 Uhr beginnt das gemeinsame Inline-Skating, bei dem zunächst zwei Runden über die Ratinger Ringe gedreht werden. Nach einem Break zur Hälfte der Tour auf dem Ratinger Marktplatz können die Teilnehmer gestärkt zwei weitere Runden in Angriff nehmen.
Möglichmacher und Initiator Fred Pradella hat bereits vor vielen Jahren diese Veranstaltung organisiert und freut sich, wenn es schon bald wieder öfter heißen könnte: Ratingen rollt über die Ringe. Begleitet wird die Veranstaltung außerdem von der Polizei und Helfern, die für die Sicherheit der Teilnehmer sorgen.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, vorbeizukommen, selbst mitzufahren oder die Skater vom Straßenrand aus zu unterstützen.


Sommerleseclub: Manga-Workshop im Medienzentrum
Derzeit läuft in der Stadtbibliothek und in den vier Zweigstellen in Hösel, Homberg, Lintorf und West der Sommerleseclub. Dabei erhalten die Teilnehmenden für gelesene Bücher, gehörte Hörbücher und besuchte Veranstaltungen Stempel in das eigene Lese-Logbuch. Am Mittwoch, 24. Juli, steht ein Höhepunkt im Veranstaltungsprogramm des Ratinger Sommerleseclubs an. Von 10 bis 14 Uhr wird für alle ab 10 Jahren, die beim Sommerleseclub mitmachen, ein Manga-Workshop im Medienzentrum, Peter-Brüning-Platz 3, angeboten. Die Manga-Künstlerin Alexandra Völker gibt den Teilnehmenden einen bunten Überblick über die Welt der Animes und Mangas. Diese erstellen dann kreative Manga-Motive und lernen Schritt für Schritt, wie man beim Zeichnen vorgehen kann. Für die Teilnahme an der Veranstaltung erhalten sie anschließend einen Stempel in ihr Logbuch.
Eine vorherige Anmeldung ist notwendig und kann telefonisch unter 02102/550-4128 oder per Mail an stadtbibliothek@ratingen.de vorgenommen werden.


Kabarett und Konzerte auf der Ratinger Sommerbühne
Ab dem 18. Juli gibt es bereits zum fünften Mal – ein kleines Jubiläum – auf der Ratinger Sommerbühne an der Seeterrasse sechs Open-Air Veranstaltungen – von Kabarett über Musik bis hin zum Mitmachkonzert für Kinder. Alle Events des vielfältigen Programms finden auf dem Gelände neben der Stadthalle, Schützenstraße 1, statt. Bei schlechtem Wetter ziehen die Veranstaltungen in die Stadthalle um. Bis auf das Konzert von UMSE sind alle Veranstaltungen bestuhlt. Für das leibliche Wohl sorgt das Team der Eventgastronomie Ratingen.

Zum Auftakt präsentiert der Comedian Maxi Gstettenbauer am 18. Juli um 19.30 Uhr sein aktuelles Programm „Gute Zeit“ und damit das, was alle derzeit suchen: eine gute Zeit. „Gute Zeit“ ist dieser besondere Comedy-Cocktail, der in Deutschland nur selten gemixt wird. Absurde Albernheiten, gepaart mit klugen Alltagsbeobachtungen, gewürzt mit der ein oder anderen Gesellschaftskritik und veredelt mit verlässlichem Untenrum-Humor (Tickets ab 27,- €, zzgl. Gebühren).

Am 19. Juli tritt um 19.30 Uhr die Deutsch-Rock-Musikerin Anne Haigis auf mit ihrem Tourprogramm „Carry on – Songs für immer“. Mit dem ihr eigenen Herzblut erschafft sie bewegende, atemberaubende Momente, etwa, wenn sie mit hemmungsloser Offenheit für „Waltzing Matilda“ ihr Innerstes nach außen kehrt. Mühelos schlägt sie Brücken von US-Southern Rock über Blues bis hin zu Gospel & Folk. Genres, mit denen Anne sich von jeher tief verwurzelt fühlt (Tickets ab 22,60 €, zzgl. Gebühren).

Hip-Hop und fette Beats erklingen dann am 20. Juli um 19,30 Uhr, wenn der bekannte Rapper UMSE die Sommerbühne betritt. Es ist der Gegenentwurf zum Gangster-Zirkus. UMSE kommt mit Qualitäts-Rap und Understatement. Zwischen 2005 und 2022 hat er ganze elf Scheiben rausgebracht und in den letzten 20 Jahren mit einer ganzen Reihe von Namen aus der Musikszene kollaboriert, darunter Megaloh & Masta Ace (Tickets ab 30,60 €, zzgl. Gebühren).

Die Kabarettistin Nessi Tausendschön hat für ihren Auftritt am 24. Juli um 19.30 Uhr ihr Programm „Rumeiern“ im Gepäck. Was tut die Menschheit seit mehr als einem Jahr? Die Politikerinnen, die Hobbyvirologen, die Kassiererinnen, die Fußballer? Sie alle eiern herum, dass es eine Art ist. Und Nessi Tausendschön eiert mit. Es wird lustig. Vielleicht auch melancholisch. Rumeiern eben (Tickets ab 23,60 €, zzgl. Gebühren).

Am 25. Juli gastiert „LOL – Das Comedy Start-up“ um 19.30 Uhr auf der Sommerbühne – eine unterhaltsame Stand-up Mixed-Show mit neuen aufstrebenden Comedians der deutschsprachigen Stand-up Szene. Intention des Formats ist es, talentierten Künstlern eine Bühne zu geben und sie nachhaltig aufzubauen. Die Show wird immer mit drei bis vier Acts besetzt, wobei einer der Künstler auch durch den Abend führt (Tickets ab 23,60 €, zzgl. Gebühren).

Zum Abschluss der diesjährigen Sommerbühne-Veranstaltungen am 26. Juli um 16 Uhr gibt es ein Mitmachkonzert für Kinder mit dem Künstler herrH. Weit mehr als 100 Millionen Streams seiner Songs sowie Auftritte mit bekannten Popstars bei Festivals und TV-Sendern wie KIKA beweisen eindrucksvoll: herrH ist aus dem Leben der Familien nicht mehr wegzudenken und will nicht nur den Kleinen unvergessliche Live-Momente bescheren – auch die Großen sollen sich bei seinen Konzerten wohl fühlen und nochmal Kind sein dürfen (Tickets 6,- €/Kinder und 9,- €/Erwachsene zzgl. Gebühren).

Eintrittskarten sind im Ratinger Kulturamt, Minoritenstraße 2-6, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter www.westticket.de erhältlich.



Seeuferlauf rund um den Grünen See in Ratingen wieder mit Hunderennen

Angebote für Bambinis, Schüler:innen, Jugendliche, junge und junggebliebene Erwachsene.

Der Ratinger Seeuferlauf am 25. August wird wieder zu einem Event für die gesamte Familie. Ob Boomer, die Generationen X, Y und Z, die Millennials, aktuelle Bambinis oder selbst der dazugehörige Hund: Alle dürfen sich rund um den Grünen See sportlich betätigen, zusammen Spaß haben und austoben. Ab 10:30 Uhr hat Organisationsleiter Georg Mantyk einen umfassenden Event für Leiber und Seelen geplant.
„Wie manche wissen, organisieren wir eine Reihe von Veranstaltungen, aber dem Seeuferlauf sehen wir immer mit einer besonderen Freude entgegen. Sobald man laufen kann, kann man bei uns mitmachen. Das ist das besondere Flair dieses Events. Mit dem Fressnapf Tracker Pfotenlauf haben wir das Angebot im letzten Jahr noch erweitern können, so dass wirklich die gesamte Familie zum Grünen See reisen und aktiv sein kann“, erklärt er das Spezielle des sportlichen Seeufer-Sonntags.
Die Anmeldung kann unter www.seeuferlauf.de vorgenommen werden. Zusatzinformation: Für Anfänger bietet Leichterlaufen.de ebenso kontinuierlich adäquate Trainingsgelegenheiten wie für leistungsorientierte Lauffreunde (www.leichterlaufen.de).

Alle Terminangaben ohne Gewähr