CDU-Fraktion: Hauptausschuss lehnt weiteren Baumarkt an Düsseldorfer Stadtgrenze ab

„Die Stadt Düsseldorf möchte direkt neben dem großen OBI an der Ratinger Stadtgrenze in Rath, Am Hülserhof, noch ein riesiges Bauhaus mit einer Verkaufsfläche von über 19.000 Quadratmetern bauen. Die CDU-Fraktion wehrt sich ganz entschieden dagegen“, erklärt Stefan Heins, stellvertretender CDU-Fraktionsvorsitzender. Schließlich sind die notwendigen Verträglichkeitsprüfungen von der Stadt Düsseldorf bisher noch gar nicht durchgeführt worden. Und noch wichtiger für Ratingen:

Laut des Ratinger Einzelhandelskonzeptes gibt es in der Stadt zu wenige Baumärkte. Nur 41 Prozent des Potentials von 19 Millionen Euro Kaufkraft für das Baumarktsortiment verbleibt dann in Ratingen. Das ist eine äußerst geringer Anteil für Ratingen. Deshalb hat die Stadt für ihre Bürger natürlich selbst großes Interesse an der Ansiedlung eines leistungsfähigen Baumarktes. „Mit dem Neubau des Bauhauses an der Stadtgrenze hätten wir keine Chance mehr – mit dem Ergebnis, dass die Kaufkraft noch weiter abfließt“, ergänzt CDU-Ratsmitglied Klaus Weber. „Wir meinen, dass all diese Bedenken in Düsseldorf nur unzureichend berücksichtigt wurden.“

Deshalb unterstützt die CDU-Fraktion die Stadt Ratingen ganz den breit getragenen Beschluss, alle rechtlichen Möglichkeiten zu nutzen, um die Auswirkungen dieses Düsseldorfer Bauvorhabens auf die Stadt Ratingen neu zu bewerten. Allein die Grünen stimmten gegen die Wahrnehmung Ratinger Interessen.

Werbung:

Podologin Karin Hillebrand
Podologie Fußpflege Ratingen
Bahn-Straße 19 Ecke Graf-Adolf-Straße, 40878 Ratingen
www.podologie-hillebrand.de

ragentur Mediengestaltung in Ratingen
Webdesign WordPress Grafikdesign Fotografie Druckprodukte Flyer Plakate Werbebanner Broschüren Banner Programmhefte, Visitenkarten in Ratingen
www.ragentur.de

Ihr Fotograf in Ratingen
Hochzeit Familie Portrait Produkt Fotoshooting Bildbearbeitung Mitarbeiterfotos Tiere
Fotograf Ratingen
www.juergen-hillebrand.de