Jecke Post für Ratinger Kinder

Ratingen. Karneval steht vor der Tür, aber bekanntlich fallen Corona-bedingt auch für Kinder wieder alle Highlights aus. Deshalb packen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der acht städtischen Kinder- und Jugendtreffs in Ratingen auch in diesem Jahr etwas Karnevalsstimmung einfach in den Briefumschlag: Die Teams von LUX, Manege, Club West, Abenteuerspielplatz, JUZ Hösel, Phoenix, Café du Nord und dem Kindertreff Eggerscheidt haben letzte Woche knapp 3.500 Briefe mit kleinen, närrischen Überraschungen vorbereitet. Darunter gibt es auch einen Wettbewerb, bei dem die Kinder tolle Preise gewinnen können.

Auf die Kinder warten in ihrer „jecken Post“ ein paar närrische Überraschungen. Foto: Stadt Ratingen

Die „jecke Post“ wird zu den Ratinger Grundschulen gebracht und dort direkt an die Kinder verteilt. Falls jemand keine Tüte an seiner Schule erhalten sollte, kann diese auch direkt im Jugendzentrum LUX an der Turmstraße 5, abgeholt werden.

Mit dieser Aktion wollen die Mitarbeitenden der städtischen Freizeiteinrichtungen einen närrischen Gruß an die Kinder schicken. Auch während der Pandemie sind alle Kinder- und Jugendtreffs geöffnet und bieten viele Freizeitmöglichkeiten für Groß und Klein an. Dabei werden die geltenden Hygieneregeln natürlich beachtet.

Aktuelle Informationen gibt es auch auf der Homepage der Stadt Ratingen unter www.stadt-ratingen.de und auf den jeweiligen Homepages der acht Freizeiteinrichtungen.

 

Werbung:

Podologin Karin Hillebrand
Medizinische Fußpflege Ratingen
Bahn-Straße 19 Ecke Graf-Adolf-Straße, 40878 Ratingen
www.podologie-hillebrand.de

ragentur Mediengestaltung in Ratingen
Webdesign WordPress Grafikdesign Fotografie Druckprodukte Flyer Plakate Werbebanner Broschüren Banner Programmhefte, Visitenkarten in Ratingen
www.ragentur.de